Chronik

Im Kleinen Deutschen Eck gibt es wieder Behinderungen

Verkehr wird wegen einer Baustelle mit Ampeln wechselweise angehalten.

Der bereits sanierte Teil der Stützmauer am Bodenberg im Kleinen Deutschen Eck. SN/bauamt traunstein
Der bereits sanierte Teil der Stützmauer am Bodenberg im Kleinen Deutschen Eck.

Am Bodenberg bei Schneizlreuth wird ab Montag, den 29. April, wieder durchgehend an der Sanierung der zum Teil über 100 Jahre alten Stützmauer und der Fahrbahn der bayrischen B 21 gearbeitet. Das bedeutet, die einzige Verbindung über das Kleine Deutsche Eck ist dort nur einspurig befahrbar. Es gibt eine Ampelregelung, die vor allem zu den Stoßzeiten wieder für Wartezeiten sorgen wird. Schon in den vergangenen Wochen wurde der Verkehr vereinzelt mit Ampeln geregelt. Der Grund waren Restarbeiten an der Bauetappe von 2018.

Begonnen haben die Arbeiten 2016. Heuer werden bis Ende des Jahres die untersten 195 Meter des Abschnitts saniert. Während der Hauptreisezeit im Juli und August unterbricht das Staatliche Bauamt Traunstein die Arbeiten und baut die Ampeln ab. 2020 soll die Sanierung abgeschlossen werden.

Aufgerufen am 22.10.2020 um 03:15 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/im-kleinen-deutschen-eck-gibt-es-wieder-behinderungen-69268426

Schlagzeilen