Chronik

Im März sperrt der Hofwirt wieder auf

Nach Bürgerbefragung, Politstreit um die Sanierungskosten und einem abgesprungenen Pächter präsentierte Bürgermeisterin Monika Schwaiger mit Daniel Mild (33) den Gastronomen, der dem Hofwirt wieder Leben einhauchen wird.

Noch werden Böden geschliffen und Fliesen verlegt. Die letzten Arbeiten laufen auf Hochtouren. Vier Jahre lang stand der Hofwirt, der 2015 von der Stadtgemeinde Seekirchen erworben wurde, leer. Seit Mai 2018 wird er saniert. Vergangene Woche präsentierte Bürgermeisterin Monika Schwaiger (ÖVP) mit Daniel Mild den neuen Pächter, der ab Mitte März wieder gastronomisches Leben in das aus dem 15. Jahrhundert stammende historische Gebäude bringen soll. Die Stadtgemeinde Seekirchen musste ja bekanntlich kurzfristig einen neuen Pächter suchen, nachdem der für den ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 05:22 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/im-maerz-sperrt-der-hofwirt-wieder-auf-62457796