Chronik

Im Salzburger Europark bleibt die Grundversorgung aufrecht

Lebensmittel und Medikamente im Europark weiter erhältlich. Auch Mobilfunker halten offen.

Szenen wie diese erlebt man im Europark sonst nie: Ein Bursche schnappt sein Skateboard und rollt ohne "Gegenverkehr" durch die Gänge. In der fast leeren Tiefgarage suchen sich die Besucher ihren Wunschparkplatz aus. Und zum Teil verschenken die Betreiber der Cafés verderbliche Waren. Sie sind mit Aus- und Aufräumen beschäftigt, denn ab heute, Dienstag, haben auch alle Gastronomiebetriebe in dem Einkaufszentrum gemäß den Vorgaben der Regierung geschlossen.

"Geöffnet bleiben alle Geschäfte, die für die Grundversorgung nötig sind", erklärt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.01.2021 um 11:35 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/im-salzburger-europark-bleibt-die-grundversorgung-aufrecht-84943054