Chronik

Im Schlamm versunken: Polizisten retteten Urlauberin aus Speicherteich in Krimml

Die Frau war zwar unterkühlt, blieb aber unverletzt. Die Beamten retteten sie aus dem schlammigen Speicherteich.

Die Frau war zwar unterkühlt, blieb aber unverletzt. Die Beamten retteten sie aus dem schlammigen Speicherteich.  SN/lpd salzburg
Die Frau war zwar unterkühlt, blieb aber unverletzt. Die Beamten retteten sie aus dem schlammigen Speicherteich.

Beamte der Polizeistreife Neukirchen mussten am Donnerstag eine deutsche Wanderin aus einem Speicherteich in Krimml retten. Sie wollte am Vormittag mit ihrem Mann eine Abkürzung über den derzeit fast wasserlosen Teich nehmen, blieb jedoch im schlammigen Boden stecken und versank bis zum Oberkörper. Ihr Mann konnte sich in Sicherheit bringen und den Notruf absetzen. Mithilfe von Metallplatten, Seilen und Schaufeln befreiten die Polizisten die Urlauberin. Die Rettungskräfte versorgten die sonst unverletzte, unterkühlte Frau.

Aufgerufen am 18.05.2022 um 03:28 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/im-schlamm-versunken-polizisten-retteten-urlauberin-aus-speicherteich-in-krimml-120909412

Schlagzeilen