Chronik

Impfstrategie: So funktioniert es mit der Anmeldung

Niedergelassene Ärzte sind eine tragende Säule der Impfstrategie des Landes. Das Rote Kreuz hat für größere Gemeinden Impfstraßen vorbereitet.

 Lisa Russe ist Ärztin im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder. Ihre Freude über die erfolgte Corona-Impfung teilt sie in einem Posting über die sozialen Medien.                              SN/sw/privat
Lisa Russe ist Ärztin im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder. Ihre Freude über die erfolgte Corona-Impfung teilt sie in einem Posting über die sozialen Medien.                             

Ein Anfang ist gemacht. Nach Pflegepersonal und Seniorenheimbewohnern sind auch die ersten Ärzte gegen Corona (teil-)geimpft. Vor allem unter ihnen herrscht eine große Bereitschaft. "Wie rasch die Bevölkerung geimpft werden kann, hängt eng mit der Verfügbarkeit des Impfstoffs zusammen", betonte Gesundheitslandesrat Christian Stöckl bei der Präsentation der Impfstrategie am Dienstag. Bis Anfang Februar erhalte das Bundesland 3900 Impfdosen wöchentlich, ein Kontingent, das sich bis Anfang März - wenn mit Moderna der zweite Impfstoff zur Verfügung steht - auf 5900 Dosen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2021 um 03:20 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/impfstrategie-so-funktioniert-es-mit-der-anmeldung-98301733