Chronik

Impfungen im Pongau sind angelaufen

Am 4. März 2020 gab es den ersten offiziellen Coronafall im Pongau. Seither gab es im Bezirk rund 5720 bekannte Infektionen und 87 Todesfälle. Nun wurde mit dem Impfprogramm begonnen.

Die Ärztin Karina Ortner ist eine der 420 Bediensteten des Kardinal Schwarzenberg Klinikums, die bereits geimpft wurden.  SN/sw/ksk
Die Ärztin Karina Ortner ist eine der 420 Bediensteten des Kardinal Schwarzenberg Klinikums, die bereits geimpft wurden.

Am 4. März 2020 gab es in Obertauern den ersten bekannten Coronafall im Pongau. Dazu Bezirkshauptmann Harald Wimmer: "Wir haben also bald das ,einjährige Jubiläum'. Ein Jubiläum, auf das wir gerne alle verzichtet hätten." Das Virus sorgte für zahlreiche schwere Erkrankungen, 86 Todesfälle sind im Zusammenhang mit Covid im Pongau registriert. Bei der BH sorgt Corona für Dauerstress: Contact-Tracing und Absonderungsbescheide für positiv Getestete und Kontaktpersonen erfordern viel Zeit und Ressourcen. Daneben gibt es über 3300 Entschädigungsanträge abzuarbeiten. Diese Anträge ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.01.2021 um 03:47 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/impfungen-im-pongau-sind-angelaufen-98356150