Chronik

In Gastein stürzten Tonnen von Gestein auf Gemeindestraße

Verletzt wurde niemand. Feuerwehr und Gemeindebedienstete führten Absperrmaßnahmen durch.

In der Nacht zum Freitag ereignete sich in Bad Gastein auf der Karl-Heinrich-Waggerl-Straße ein Felssturz. Aus einer Felswand lösten sich ca. fünf Tonnen Gestein, die auf den Gehweg und einen Teil der Gemeindestraße fielen. Verletzt wurde niemand. Zwei Mitglieder der Feuerwehr Bad Gastein und ein Gemeindebediensteter führten die notwendigen Absperrmaßnahmen durch.

Aufgerufen am 28.01.2022 um 10:57 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/in-gastein-stuerzten-tonnen-von-gestein-auf-gemeindestrasse-66530296

Pongauer Händler fordern Ende von 2G

Pongauer Händler fordern Ende von 2G

Ungleichbehandlung zwischen Handelsriesen und dem kleinstrukturierten Handel müsse ein Ende haben, sagen die Protagonisten der Plattform SBS (St. Johann, Bischofshofen, Schwarzach).

Schlagzeilen