Chronik

In Salzburg lebende Britin umgeht Brexit mit irischem Pass

Tanzpädagogin Kate Watson nimmt die irische Staatsbürgerschaft ihrer Vorfahren an.

Britin Kate Watson ist glücklich: „Dank irischer Vorfahren bleibe ich EU-Bürgerin.“ SN/Robert Ratzer
Britin Kate Watson ist glücklich: „Dank irischer Vorfahren bleibe ich EU-Bürgerin.“

Kate Watson ist Britin und lebt seit neun Jahren in Salzburg. Zusammen mit ihrem australischen Partner Josef Vesely arbeitet sie als Tanzpädagogin am Salzburger Landestheater. Sie wird nun die irische Staatsbürgerschaft annehmen. Lange Zeit habe sie den Brexit ignoriert, sich selbst eingeredet, dass es schon nicht so weit kommen werde, sagt sie. "Ich bin eine entspannte Person", sagt sie als Erklärung. Dazu kommt, dass die Tänzerin und Choreografin seit mehr als 20 Jahren nicht mehr in ihrer Heimat England lebt. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.10.2020 um 06:12 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/in-salzburg-lebende-britin-umgeht-brexit-mit-irischem-pass-66500725