Chronik

Initiative aus Henndorf: Obst tauschen statt wegwerfen

Eine Initiative in Henndorf hat eine Tauschbörse gegründet: Wer zu viel Obst und Gemüse hat, kann sein Angebot auf ein Blatt schreiben.

Vogelbeeren waren die Ersten, die einen Platz am Baum erhielten. Die Henndorferin Ulrike Ehrenfellner hat zu viel davon und will tauschen. Deshalb hat sie eine handschriftliche Notiz auf einem grünen Blatt hinterlassen und dieses dann auf den getrockneten Zweigen des Baums in der Bibliothek aufgehängt.

Wer in der Erntesaison zu viel Äpfel, Zucchini oder Zwetschken habe, könne das in der Tauschbörse kundtun, erzählt Jutta Fuchs. Die Bibliothekarin hatte vor einem Jahr die Idee, seit Kurzem hat Fuchs das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 04:05 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/initiative-aus-henndorf-obst-tauschen-statt-wegwerfen-91412401