Chronik

Jubel um die Olympiahelden

Bischofshofen wurde mit einer großen Feier für die Salzburger Medaillengewinner in Peking zum sportlichen Mittelpunkt. Die jüngsten Fans aus den Sportclubs bejubelten ihre großen Vorbilder.

Der Nachwuchs stand Spalier, die Musikkapellen spielten auf und die Schützen feuerten einen Ehrensalut: Mehrere hundert Fans waren auf Einladung der Skiclubs Bischofshofen und Schwarzach und des Landesskiverbandes zur Feier gekommen. Es herrschte Jubelstimmung für die Salzburger Medaillengewinner der olympischen Winterspiele, für Mirjam Puchner, Theresa Stadlober, Stefan Kraft, Jan Hörl und Carina Edlinger. Besonders die Pongauer Medaillengewinner mussten unzählige Autogramme schreiben und für Fotos und Selfies posieren. Der Präsident des Salzburger Landes-Skiverbandes, Bartl Gensbichler und die ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober würdigten die Gewinner in ihren Ansprachen und lobten deren Vorbildfunktion für den Nachwuchs. Alle bekamen ein kleines Präsent und für Jan Hörl gab es zudem das Stadtsiegel aus Gold. Aber auch einstige Ski-Heldinnen Petra Kronberger, Alexandra Meissnitzer oder die Kombi-Teamolympiasieger Michael und Bernhard Gruber erwiesen den aktuellen Olympia-Stars die Ehre.

PONGAU-NEWSLETTER

Jetzt kostenlos anmelden und wöchentlich topaktuelle Informationen aus Ihrer Region kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.05.2022 um 10:42 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/jubel-um-die-olympiahelden-119473267

Neues Bauland für junge Familien

Neues Bauland für junge Familien

Kleinarl hat rund 800 Einwohnerinnen und Einwohner. Ein neues Baulandsicherungsmodell soll der Abwanderung vorbeugen und leistbaren Bauplatz für junge Familien schaffen.

Eine Lücke in der Reform?

Eine Lücke in der Reform?

Die kürzlich präsentierten Pläne zur Pflegereform erhalten großteils positive Rückmeldungen. Der Bereich der 24-Stunden-Betreuung bleibt jedoch prekär.

Kommentare

Schlagzeilen