Chronik

Junge Frauen sexuell belästigt

Am Donnerstag und am Freitag gab es in der Stadt Salzburg zwei Fälle von sexueller Belästigung. Einer der Täter wurde bereits gefasst.

Symbolbild. SN/Gina Sanders - Fotolia
Symbolbild.

Am Freitag kurz nach Mitternacht wurden zwei junge Salzburgerinnen im Alter von 20 und 21 Jahren in einem Szenelokal am Rudolfskai von einem Unbekannten sexuell belästigt. der Mann berührte die Frauen unsittlich an der Brust sowie im Schritt.

Die Polizei konnte daraufhin den Täter, einen 45-jährigen Lamprechtshausener, in der Nähe des Lokals an einer Bushaltestelle ausfindig machen. Der Flachgauer machte einen stark alkoholisierten Eindruck und wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Beim zweiten Vorfall wird nach dem Täter gefahndet

In der nacht auf Donnerstag erstattete ebenfalls eine junge Frau, eine 20-jährige Salzburgerin, Anzeige bei der Polizei. Sie wurde an einem Imbisslokal in der Salzburger Altstadt sexuell belästigt. Ein unbekannter Mann drückte sein Geschlechtsteil an ihren Beckenbereich.

Die 20-Jährige beschreibt den blonden weißen Mann mit zirka 170 Zentimeter groß, mit lockig-krausem Haar. Zum Zeitpunkt der Tat trug er ein rotkariertes Hemd. Derzeit laufen die Ermittlungen.

(SN)

Aufgerufen am 11.12.2017 um 06:19 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/junge-frauen-sexuell-belaestigt-569263

Meistgelesen

    Video

    Sturm fegt über Gasteiner Tal: "Bewohner sollen Häuser nicht verlassen"
    Play

    Sturm fegt über Gasteiner Tal: "Bewohner sollen Häuser nicht verlassen"

    Ein heftiger Föhnsturm sorgt in Salzburg für etliche Feuerwehreinsätze. Besonders betroffen ist das Gasteiner Tal - dort wehen Böen knapp 1…

    Schlagzeilen