Chronik

Junge Salzburger Polizistin stürzt beim Klettern in den Tod

Die Frau war am Dienstag mit einem Begleiter auf den Vajolettürmen in Südtirol unterwegs. Sie soll 50 Meter in die Tiefe gestürzt sein, als sie ihren Partner sicherte.

Zu einem tragischen Kletterunfall einer jungen Salzburger Polizistin kam es laut italienischen Medienberichten am Dienstag in den Südtiroler Dolomiten. Demnach soll eine 25-jährige Frau aus Wals-Siezenheim auf dem sogenannten Stabeler Turm 50 Meter weit abgestürzt sein.

Laut der ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 14.12.2019 um 11:45 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/junge-salzburger-polizistin-stuerzt-beim-klettern-in-den-tod-39072205