Chronik

Junger Mopedlenker flüchtete vor Verkehrskontrolle

16-jähriger Bursch wird nun wegen 19 Übertretungen im Verkehrsbereich angezeigt.

Symbolbild. SN/apa
Symbolbild.

Auf gleich 19 Übertretungen im Verkehrsbereich brachte es ein 16-jähriger Mopedlenker am Wochenende in Henndorf. Am Sonntagnachmittag wollte ihn eine Polizeistreife in der Flachgauer Gemeinde anrufen. Doch dieser missachtete die Anhaltung fuhr mit weit überhöhter Geschwindigkeit weiter. So auch mit rund 80 km/h durch eine 30er-Zonen-Beschränkung, von dort flüchtete er in weiterer Folge trotz Fahrverbots in den Erholungspark Henndorf. Der Bursch konnte schließlich angehalten werden. Bei der anschließenden Fahrzeugkontrolle stellte sich heraus, dass das Moped nicht zum Verkehr zugelassen ist und folglich auch kein Versicherungsschutz besteht. Zusätzlich waren Umbauten am nicht verkehrs- und betriebssicheren Moped vorgenommen werden. Der Lenker wurde wegen der 19 Übertretungen im Verkehrsbereich der Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung zur Anzeige gebracht, heißt es von Seiten der Polizei.

Quelle: SN

Aufgerufen am 26.08.2019 um 02:30 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/junger-mopedlenker-fluechtete-vor-verkehrskontrolle-73139944

Die Lateiner bewiesen in Mattsee erneut ihre Stärke

Die Lateiner bewiesen in Mattsee erneut ihre Stärke

Viel gute Laune herrschte bei der traditionellen Regatta am Wochenende. Es galt, mit dem traditionellen Segelboot der Voralpen-Seen möglichst schnell von Mattsee nach Seeham und wieder zurück zu segeln. Den …

Schlagzeilen