Chronik

Kampf dem Winter: Perchten haben zum Jubiläum viel zu tun

"An Fried, an Reim und an Gsund": Der neue, 31-jährige Hauptmann der Schönperchten zog mit seinem Gefolge vor 7000 Besuchern durch Altenmarkt. Vor 60 Jahren gab es die Premiere.

Es war eine eindrucksvolle Demonstration von gelebtem bodenständigen Brauchtum, das Altenmarkt am Sonntag Tausenden Besuchern geboten hat: Der Pongauer Perchtenlauf, die größte regelmäßige Brauchtumsveranstaltung im Land Salzburg, schlängelte sich durch ein Spalier von Schaulustigen. Es war dies ein Jubiläumszug, denn genau vor 60 Jahren, im Jänner 1959, gab es in Altenmarkt den ersten Perchtenlauf.

Dass Frau Holle das Schneegestöber kurzfristig einstellte, passte ins Bild: Die Schönperchten sagen dem Winter und der Finsternis den Kampf an. Die Dämonen und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2021 um 05:37 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kampf-dem-winter-perchten-haben-zum-jubilaeum-viel-zu-tun-63643042