Chronik

Kaprun: Lenker war alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs

Alkotest ergab einen Wert von 2,08 Promille.

Symbol Der Alkotest verlief positiv.
Symbol

Bei einer Lenkerkontrolle am Mittwochabend durch die Polizei in Kaprun stellte sich heraus, dass ein 37-jähriger Pinzgauer am Steuer saß, der gar keinen Führerschein besaß. Der war ihm behördlich nämlich schon abgenommen worden. Der Mann dürfte zudem einiges "getankt" haben, denn ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,08 Promille. Dem Pinzgauer wurde die Weiterfahrt untersagt, und er wurde angezeigt.

Aufgerufen am 05.12.2021 um 01:24 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kaprun-lenker-war-alkoholisiert-und-ohne-fuehrerschein-unterwegs-38568922

Rechnungshof prüfte das Tauernklinikum

Rechnungshof prüfte das Tauernklinikum

Der Landesrechnungshof hat für die Jahre 2016 bis 2018 die Gesundheitsbeteiligungen der Stadt Zell am See geprüft, deren bekannteste das Tauernklinikum ist. Die Prüfer haben mehrere Kritikpunkte. Die Stadt …

Kommentare

Schlagzeilen