Chronik

Kastenwagen kollidierte in Oberndorf mit Zug: Eine Person schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß zwischen einer Garnitur der Lokalbahn und einem Klein-Lkw am Freitag kurz vor Mittag in Oberndorf wurde der Fahrzeuglenker schwer, der Beifahrer leicht verletzt.

Bei einem Zusammenstoß zwischen einer Garnitur der Lokalbahn und einem Klein-Lkw am Freitag kurz vor Mittag in Oberndorf wurde der 37-jährige Lenker des Kastenwagens schwer verletzt. Der Mann dürfte beim Einbiegen auf die Nußdorfer Straße das Rotlicht übersehen haben. Er wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und kam auf dem Gehsteig zum Liegen. Der Schwerverletzte wurde vom Rettungshubschrauber ins Spital geflogen. Sein 32-jähriger Beifahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Die Insassen des Zuges blieben alle unverletzt. Am Kastenwagen entstand Totalschaden. Die Nußdorfer Straße blieb für rund zwei Stunden gesperrt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 14.10.2019 um 06:14 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kastenwagen-kollidierte-in-oberndorf-mit-zug-eine-person-schwer-verletzt-70368883

GPS-Sender führte zu verschwundener Kuhglocke

GPS-Sender führte zu verschwundener Kuhglocke

Kuh Rosalie verlor während des Almsommers ihre Kuhglocke. Urlauber aus Deutschland nahmen das Fundstück als Souvenir mit nach Hause. Was sie nicht wussten: Die Glocke war mit einer Ortungstechnik versehen.

Kommentare

Schlagzeilen