Chronik

Katze "Lucky" springt wieder munter herum

Mit abgeschnittenen Zehen wurde das Tier in Köstendorf aufgefunden. Nach mehreren Operationen geht es der Katze mittlerweile wieder bestens.

Die Tierärzte Anette Diels und Tobias Karasek retteten Katze „Lucky“ das Leben.  SN/chris hofer
Die Tierärzte Anette Diels und Tobias Karasek retteten Katze „Lucky“ das Leben.

Quietschvergnügt, neugierig und kein bisschen scheu: "Lucky" hat das Martyrium der vergangenen Wochen bestens überstanden. Auf den ersten Blick erinnert nichts an die schweren Verletzungen der Katze.

Im November wurde das Tier wie berichtet mit abgeschnittenen Zehen in Köstendorf aufgefunden. In der Obertrumer Tierklinik Polivet musste "Lucky" mehrfach operiert werden. "Anfangs hatte die Katze beinahe eine Blutvergiftung und bekam dann auch noch Tetanus", sagt Tierarzt Tobias Karasek. Der Mediziner konnte die Tatzen des Tieres wieder herstellen. "Lucky hat keine Krallen mehr. Sie kann nicht mehr klettern, aber sonst fehlt ihr nichts", sagt Karasek.

Trotz der schlimmen Verletzungen gab es keine Überlegungen, die Katze einzuschläfern. "Man hat immer gemerkt, dass die Katze leben will", sagt der Tierarzt. Auch wegen ihres noch jungen Alters - "Lucky" ist knapp sechs Monate alt - kämpfte Karasek mit seinem Team um das Leben des Tieres. Die Zuschrift einer SN-Leserin ärgerte den Mediziner daher besonders: "Die Frau hat gefordert, das Tier zu ,erlösen' und einzuschläfern - ohne sich je über den Zustand der Katze informiert zu haben."

Bei Karaseks Assistentin Anette Diels hat "Lucky" mittlerweile ein neues Zuhause gefunden. "Ich habe mich nach den Operationen um sie gekümmert. Sie hat Vertrauen zu mir aufgebaut, wollte nicht mehr weg", sagt die gebürtige Niederländerin. Weil dem Tier die Krallen fehlen, darf "Lucky" die Wohnung nicht verlassen. "Sie könnte sich gegen andere Katzen nicht wirklich verteidigen", sagt Diels.

Von den Peinigern der Katze fehlt weiter jede Spur. Oder waren die Verletzungen gar nicht das Werk von Tierquälern? Karasek: "Das ist schon sehr wahrscheinlich. Es könnte aber auch ein Unfall gewesen sein. Man glaubt nicht, was Katzen alles passieren kann."

Aufgerufen am 25.09.2018 um 03:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/katze-lucky-springt-wieder-munter-herum-531628

Frischer Wind und viel Dialekt im Literaturhaus

Frischer Wind und viel Dialekt im Literaturhaus

Carina Graf hat sich ins Geburtshaus von Johannes Freumbichler verliebt. Seit Juli ist die Neumarkterin Geschäftsführerin des Literaturhauses Henndorf. Einen Henndorfer Poetry Slam? Das hat der Ort bis dato …

Schlagzeilen