Chronik

Kein staufreier Sommer in Sicht

Kanal, Wasser, Unterführungen, Geh- und Radweg: Alles dringend nötige Bauarbeiten. Sie haben einen unangenehmen Nebeneffekt, weil der ohnehin stockende Verkehr auf überlasteten Straßen zusätzlich behindert wird.

Bereits jetzt strapaziert die Baustelle Neutorstraße die Nerven der Anrainer über Gebühr, ebenso wie jene der Autofahrer. Laut aktuellem Baustellen-Plan der Stadt Salzburg hätten morgen Freitag, 10 Mai, die Bauarbeiten abgeschlossen werden sollen.

Allerdings musste am Osterdienstag ein Baustellenabschnitt entlang der Geschäftszeile erneut aufgerissen werden, wie die SN berichteten. Die Trinkwasserleitungen aus den 1950er Jahren waren aufgrund von Setzungen und Rissen im Fahrbahnuntergrund gefährdet, wie eine Baustellenkontrolle ergab. Laut Salzburg AG war die Erneuerung erst für 2020 geplant, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.10.2021 um 03:43 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kein-staufreier-sommer-in-sicht-69974896