Chronik

Keine Maske im Obus: Duo randalierte nach Ermahnung des Lenkers

Der Obus-Chauffeur forderte in Salzburg Männer zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf. Daraufhin schlugen sie die Seitenscheibe des Busses mit dem Nothammer ein. Der Betriebsratsvorsitzende fordert Konsequenzen.

In einem Salzburger Obus kam es am Sonntag zu einem Zwischenfall mit Anzeige. (Symbolbild). SN/robert ratzer
In einem Salzburger Obus kam es am Sonntag zu einem Zwischenfall mit Anzeige. (Symbolbild).

Seit viereinhalb Monaten gilt in öffentlichen Verkehrsmitteln eine Maskenpflicht. Wer sich nicht daran hält, kann von der Beförderung ausgeschlossen werden. Ein Pärchen wollte sich am späten Sonntagnachmittag damit nicht abfinden. Die 39-jährige Frau und der 32-jährige Mann waren ohne Mund-Nasen-Schutz mit einem Obus der Salzburg AG im Stadtteil Lehen unterwegs, als sie der Fahrer auf die geltenden Regeln aufmerksam machte.

Das Paar reagierte ungehalten auf die Anweisung, beschimpfte den Obus-Lenker und schlug mit einem Nothammer eine Seitenscheibe ein. Der Buslenker verständigte die Polizei, die die Frau und den Mann ausforschte. Die beiden wurden angezeigt. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Der freiheitliche Betriebsratsvorsitzende Frank Conrads fordert nach dem Vorfall Konsequenzen. Die Lenker, die angehalten seien, auf die Maskenpflicht hinzuweisen, würden "vom Gesetzgeber sicherheitstechnisch im Stich gelassen". Er fordert neben eigenem Sicherheitspersonal oder einer Begleitung von Bussen durch Polizisten auch Fahrerkabinen, die die Chauffeure vor Angriffen schützen sollen.

"Wir unterstützen die Forderungen den Betriebsrats", sagt Unternehmenssprecherin Saskia Heller. Betreffend die Maskenpflicht verweist sie auf eine bestehende "Kooperation mit der Polizei, die stichprobenartige Kontrollen durchführt". Die Forderung nach abgeschlossenen Kabinen für die Lenker "werden wir prüfen", kündigt Heller an.

Quelle: SN

Aufgerufen am 05.12.2020 um 03:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/keine-maske-im-obus-duo-randalierte-nach-ermahnung-des-lenkers-92192326

Schlagzeilen