Chronik

Keine Pestizide mehr: Der Lungau soll giftfrei werden

Der Spritzmitteleinsatz steigt in Österreich von Jahr zu Jahr. Eine Region aber widersetzt sich dem Trend: Der Lungau könnte die erste Region ohne Gift werden.

Biobauer Peter Löcker (Dritter von rechts) und seine Mitstreiter wollen im Lungau keine Spritzmittel mehr sehen. SN/notburga löcker
Biobauer Peter Löcker (Dritter von rechts) und seine Mitstreiter wollen im Lungau keine Spritzmittel mehr sehen.

Peter Löcker hat ein klares Ziel vor Augen: Im Lungau soll kein Gift mehr auf die Felder kommen. "Ich sehe das als Riesenchance, den Lungau nach vorn zu bringen", sagt der Biobauer vom Sauschneider-Hof in St. Margarethen.

Löcker ist in der Region bekannt als ein Vorkämpfer für Windenergie und Biosphärenpark. Die jüngste Idee, die er mit Gleichgesinnten vorantreibt, zielt darauf ab, den ganzen Bezirk zur giftfreien Zone zu erklären. Die Vorteile aus seiner Sicht: Die Direktvermarkter hätten ein ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.09.2020 um 03:37 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/keine-pestizide-mehr-der-lungau-soll-giftfrei-werden-61429453