Chronik

Kenianer nach Streit in Salzburger Lokal verprügelt

Zwischen fünf Afrikanern flogen in der Nacht auf Mittwoch am Anton-Neumayr-Platz die Fäuste.

Kenianer nach Streit in Salzburger Lokal verprügelt SN/sprenger
Symbolbild.

Vier Somalier im Alter von 18 und 20 Jahren schlugen und traten auf einen 39-jährigen Kenianer ein. Selbst als ihr Opfer bereits am Boden lag, attackierten die Männer den Kenianer weiter. Polizisten konnten die Somalier festnehmen. Laut ersten Ermittlungen besuchten alle Beteiligten zuvor ein Lokal in der Innenstadt. Dort soll einer der Somalier mit einer Frau aus Deutschland getanzt haben, was dem Kenianer missfiel. Danach dürfte die Auseinandersetzung eskaliert sein.

Quelle: SN

Aufgerufen am 24.09.2018 um 07:31 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kenianer-nach-streit-in-salzburger-lokal-verpruegelt-958792

Erfolgreicher Heiratsantrag im Salzburger Eisstadion

Erfolgreicher Heiratsantrag im Salzburger Eisstadion

Am Sonntag beim Heimspiel gegen Linz machte Dominik Furlan seiner Freundin einen überraschenden Heiratsantrag - und bekam ein "Ja". Verwandte, Freunde sowie die Fans des EC Red Bull Salzburg und der Black …

Schlagzeilen