Chronik

Kerze nicht gelöscht: Adventkranz stand in Flammen

Da war viel Glück im Spiel. Im letzten Moment konnte in Salzburg ein Adventkranz gelöscht werden. Der Wohnungsbesitzer hatte vergessen die Kerzen auszublasen und war schlafen gegangen.

Symbolbild. SN/heinz bayer
Symbolbild.

Zu einem Brand eines Adventkranzes kam es am heute, 23. Dezember, gegen 4.40 Uhr, im Salzburger Kaiviertel. Ein Bewohner hatte den Kranz noch am Abend zuvor angezündet und war dann schlafen gegangen. In den Morgenstunden wurde er durch die Rauchentwicklung munter. Er konnte den Brand rasch mit einem Kübel Wasser löschen. Die Feuerwehr führte noch Nachsicherungsarbeiten durch. Der 59-jährige Bewohner und seine 56-jährige Lebensgefährtin wurden vorsorglich mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: SN

Aufgerufen am 26.09.2018 um 06:52 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kerze-nicht-geloescht-adventkranz-stand-in-flammen-583519

Schlagzeilen