Chronik

Kinder mit und ohne Behinderung toben beim Sommercamp in Elsbethen herum

Spaß inklusive: Mädchen und Buben erleben beim inklusiven Sommercamp von Caritas und Erzdiözese Begegnung, achtsamen Umgang - und jede Menge Gaudi.

Die erste von insgesamt drei Wochen ist bereits vorüber: Inklusion gelinge großartig, "weil es nicht darum geht, wer der Beste, Schönste oder Schnellste ist - was dem christlichen Menschenbild entspricht, nach dem jeder Mensch Gottes Ebenbild ist", zog die Hauptverantwortliche Barbara Schubert in einer Diözesanmitteilung Zwischenresümee.

Das in der Volksschule Elsbethen eingerichtete Camp findet heuer zum zweiten Mal statt. Es steht nach einer Anregung der Vorjahres-Teilnehmer im Zeichen der Romanfigur Harry Potter und beinhaltet u.a. Ausflüge auf die Burg Werfen mit einer Greifvogelschau, Wandertage, Spiele, Workshops und Aufgaben wie Zauberstäbe basteln oder das Mischen von Zaubertränken. Unterstützt wird es von verschiedenen Sponsoren.

Quelle: Kap

Aufgerufen am 22.08.2019 um 04:31 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kinder-mit-und-ohne-behinderung-toben-beim-sommercamp-in-elsbethen-herum-73673749

Bahntest: "Silber" für den Salzburger Hauptbahnhof

Bahntest: "Silber" für den Salzburger Hauptbahnhof

Der Salzburger Hauptbahnhof wurde beim Bahntest des Verkehrsclubs Österreich von den Fahrgästen am zweitbesten bewertet. Der Sieger ist der Wiener Hauptbahnhof. Die überwiegende Mehrheit der Salzburger …

Kommentare

Schlagzeilen