Chronik

Kirchberger Georgiritt mit Erzbischof Franz Lackner

Der Heimatverein D'Vorberger lud am Ostermontag zum Kirchberger Georgiritt. Die Pferdewallfahrt findet in Eugendorf alle zwei Jahre zu Ehren des heiligen Georg statt.

Auch heuer waren wieder Reiter, Gespannfahrer und rund 200 Pferde dabei. Der Zug startete um 13 Uhr Richtung Kirchberg. Erzbischof Franz Lackner segnete die Teilnehmer und sagte am Ende: "Gehet hin in Frieden - im Galopp." Den Abschluss machte das Kranzlstechen.

(SN)

Aufgerufen am 24.06.2018 um 03:58 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kirchberger-georgiritt-mit-erzbischof-franz-lackner-3650830

Einsatzkräfte fingen Känguru in Mattsee ein

Einsatzkräfte fingen Känguru in Mattsee ein

Ungewöhnlicher Einsatz: Am Freitagabend mussten Polizei und Feuerwehr auf dem Gemeindegebiet von Mattsee (Bezirk Salzburg-Umgebung) ausrücken, nachdem ein Mann eine Beinahe-Kollision mit einem Känguru …

Hündin wurde in Mattsee von der Feuerwehr gerettet

Hündin wurde in Mattsee von der Feuerwehr gerettet

Die Freiwillige Feuerwehr Mattsee rückte am Donnerstagabend zu einer Tierrettung nach einem Verkehrsunfall aus. Eine Hündin wurde zwischen Kühlergrill und Frontschürze eines Pkw eingeklemmt. Ein Tierarzt …

Harmonie an Land und auf See

Harmonie an Land und auf See

Anfang Juli starten Wolfgang Klampfer und sein Sohn Paul bei der Tornado-WM in Frankreich. Das Ziel ist das Stockerl, zuvor muss der Junior aber noch in der Schule seine Leistungen bringen. Für Paul Klampfer …

Erzbischof Lackner verstärkt Sternsinger in Thalgau

Prominente Verstärkung für die Sternsinger in Thalgau: Erzbischof Franz Lackner stattete den jungen Sängern einen Besuch ab. "Ich bin bis jetzt praktisch jedes Jahr mit den Sternsingern unterwegs gewesen, …

Meistgelesen

    Schlagzeilen