Chronik

Kleinlastwagen im Pinzgau in Bach gestürzt: Lenker unverletzt

Der 30-jährige Lenker konnte sich selbst aus Fahrzeug befreien.

 SN/christian Sprenger

In Maria Alm im Pinzgau ist Mittwochfrüh ein Kleinlastwagen bei Straßenglätte auf einer Gemeindestraße ins Rutschen gekommen. Der talwärtsfahrende Lkw stürzte über eine vier Meter hohe Böschung in den Handlerbach. Laut Polizei blieb der 30-jährige Lenker unverletzt. Der Pinzgauer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er verständigte die Feuerwehr, die den beschädigten Wagen bergen konnte.

Aufgerufen am 21.01.2022 um 01:09 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kleinlastwagen-im-pinzgau-in-bach-gestuerzt-lenker-unverletzt-114071218

Kommentare

Schlagzeilen