Chronik

Klimaaktivisten warfen sich im ganzen Land Salzburg in Pose

Die Autos mussten kurz warten: In der Schlossallee in Hallein gruppierten sich am Freitag 30 Personen, um sich vor dem Ortsschild zu fotografieren. Es sei die erste Aktion der Bewegung Fridays for Future, die nicht in den großen Städten stattfinde, sagt Albert Pranger.

Der 20-Jährige hat zu der Fotoaktion in Hallein aufgerufen, "weil mir Umweltschutz total wichtig ist". Er sei froh, dass doppelt so viele Gleichgesinnte wie angekündigt in die Schlossallee gekommen sind.

Die Halleiner Klimaschützer waren einem Aufruf der österreichischen Fridays-for-Future-Bewegung gefolgt. Für den weltweiten Klimaaktionstag sammelten sie Fotos von Demonstrationen vor Ortsschildern, um zu zeigen, dass der Klimawandel alle Gemeinden trifft. 40 Orte in Salzburg hatten Aktionen angekündigt. Die SN erreichten Fotos aus der Stadt Salzburg, aus Neumarkt, Oberndorf und St. Veit. In Salzburg findet nun eine Klimaaktionswoche statt, die in einer Demonstration am 27. 9. gipfelt.

Quelle: SN

Mehr zum Thema

Aufgerufen am 15.10.2019 um 01:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/klimaaktivisten-warfen-sich-im-ganzen-land-salzburg-in-pose-76511443

Unbeteiligte wegen 380 kV vorgeladen

Unbeteiligte wegen 380 kV vorgeladen

Die ersten Zwangsverfahren gegen Grundeigentümer, die der neuen 380-kV-Freileitung nicht zustimmen wollen, sind ab kommendem Montag in Hallein angesetzt. Betroffene bereiten sich mit ihren Rechtsvertretern …

20 Jahre "Lebensfreude" im Seniorenheim Abtenau

20 Jahre "Lebensfreude" im Seniorenheim Abtenau

Am Vormittag ist es ruhig im Café des Seniorenwohnheimes in Abtenau. Maria Pernthaner (91), Barbara Rettenegger (90) und Georg Haigermoser (93) kommen gerne in diesen Raum und unterhalten sich. Alle drei …

Kommentare

Schlagzeilen