Chronik

Kollision von Auto mit Verschubbahn in der Stadt Salzburg

Der Unfall ereignete sich auf dem so genannten "Stiegl-Gleis" in der Innsbrucker Bundesstraße. Einen Schranken gibt es dort nicht. Augenzeugin: Das Auto wurde mehrere Meter mitgeschleift.

In der Innsbrucker Bundesstraße kam es Dienstag früh zu einem Zusammenstoß zwischen dem Pkw einer 85-Jährigen und einem Zug. Die Autolenkerin dürfte das Rotlicht übersehen haben. Wie die Polizei mitteilte, wurden die Lenkerin und Beifahrer nicht verletzt, ihr Auto aber stark beschädigt.

Der Unfall ereignete sich im Bereich der ÖFAG, wo das so genannte "Stiegl-Gleis" die Straße quert. An dieser Stelle gibt es keinen Schranken und auch kaum Zugverkehr.

Eine Augenzeugin schilderte den SN den Vorfall so: Die Lenkerin habe mit ihrem silbernen Pkw das Bahngleis in langsamem Tempo gequert. Dabei sei sie mit ihrem Auto vom Zug erfasst und mehrere Meter mitgeschleift worden. Offenbar war auch der Zug langsam unterwegs. Das Auto wurde dennoch auf eine Leitschiene katapultiert, wo es liegen blieb.

(SN)

Aufgerufen am 23.06.2018 um 11:48 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kollision-von-auto-mit-verschubbahn-in-der-stadt-salzburg-15293680

Zwischen Pflege und Orgelspiel

Zwischen Pflege und Orgelspiel

Wer nach Pfongau zieht, muss an sich zur Feuerwehr. Als Organist entzog sich Martin Hölzl dieser Pflicht. Als der Holzwurm sein Unwesen trieb, verschrieb er sich der Rettung des Instruments. Birgit Kaltenböck …

Ein Klappsessel um 3,5 Millionen Euro

Ein Klappsessel um 3,5 Millionen Euro

Deutsches Auktionshaus versteigert asiatische Kunst in Salzburg. "Faltstuhl mit Hufeisen-Lehne und geschnitztem Landschaftsdekor, China, späte Ming-Dynastie, Höhe 88,7 Zentimeter." Die schlichte Beschreibung …

Mystisches Sommerfest im Freilichtmuseum gefeiert

Mystisches Sommerfest im Freilichtmuseum gefeiert

Salzburgs touristische Highlights - Festung Hohensalzburg, Domquartier, Haus der Natur, Schloss Hellbrunn, Freilichtmuseum, Hohenwerfen, Eisriesenwelt, Wasserwelt Krimml, Stauseen Kaprun, Burg Mauterndorf und …

Autonomes Fahren erfordert gute Autofahrer

Es klingt paradox, doch Studienergebnisse von Salzburger Forschern deuten darauf hin: Autonomes Fahren erfordert gute Autolenker. Dies vor allem in jenen kritischen Situationen, bei denen es zu einem Ausfall …

Meistgelesen

    Schlagzeilen