Chronik

Kompakte Anlaufstellen in Pflegefragen

Ein junges Start-up-Unternehmen aus dem Pongau bietet Dienstleistungen rund um die Pflege.

Gute Pflege braucht neue Konzepte. Im Symbolbild: Erika Weiland (r.) ist gerne Gast in der Tagesbetreuung Aigen des Diakoniewerks Salzburg. Mitarbeiterin Melanie Pichler und Leiter Ulrich Gsenger haben ihre Masken abgenommen, sie sind frisch Covid-19-getestet. <br>&#8195; SN/sw/diakoniewerk
Gute Pflege braucht neue Konzepte. Im Symbolbild: Erika Weiland (r.) ist gerne Gast in der Tagesbetreuung Aigen des Diakoniewerks Salzburg. Mitarbeiterin Melanie Pichler und Leiter Ulrich Gsenger haben ihre Masken abgenommen, sie sind frisch Covid-19-getestet.  

Man sieht sich als Schnittstelle zwischen Klienten, Angehörigen, Ärzten und Ämtern und bietet das ganze Paket. So bringt Herbert Vogetseder aus Altenmarkt das Ziel seines Start-ups ITS Pflegemanagement GmbH auf den Punkt. Seit November ist es auf dem Markt. Zwölf Mitarbeiter, darunter fünf diplomierte Pflegekräfte, kümmern sich um den reibungslosen Ablauf - Tendenz steigend.

Zu ihren Aufgaben zählen das Planen und die Überwachung der Pflege, das Einschulen der Pflegekraft vor Ort, die Organisation der Pflegegeld-Einstufung. "Das alles aus ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.09.2021 um 06:49 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kompakte-anlaufstellen-in-pflegefragen-105726787