Chronik

Kostenloser PCR-Test bei Einreise am Flughafen Salzburg

Reiserückkehrer müssen bei Ankünften aus Niederlanden, Zypern und Spanien einen negativen Coronatest verpflichtend vorweisen.

Flughafen Salzburg.  SN/Robert Ratzer
Flughafen Salzburg.

Ab Dienstag müssen Personen, die weder geimpft noch von Covid-19 genesen sind, bei der Einreise aus den Ländern Niederlande, Zypern und Spanien verpflichtend einen gültigen negativen PCR-Test vorweisen. Dieser kann sofort am Flughafen Salzburg durchgeführt oder innerhalb von 24 Stunden nach der Ankunft nachgereicht werden. Das teilt das Land Salzburg in einer Aussendung mit.

Deshalb gibt es am Salzburg Airport für diese Personen das Angebot eines kostenlosen PCR-Tests, durchgeführt vom Medilab. Diese Möglichkeit steht vorerst in der Zeit von Montag bis Freitag, 8 bis 12 und 13 bis 18 Uhr, sowie samstags, sonntags und feiertags von 8 bis 12 und 13 bis 15 Uhr zur Verfügung. Die Kosten werden von der öffentlichen Hand getragen. Die Details werden noch mit dem Bund verhandelt.

Wer außerhalb dieser Zeiten anreist, muss innerhalb von 24 Stunden nach der Ankunft einen negativen PCR-Test bei der zuständigen Behörde nachreichen. Dies wird stichprobenartig kontrolliert. Für solche Tests stehen die öffentlichen Teststationen und Apotheken (Informationen unter www.salzburg.gv.at/coronatests) bereit.

Aufgerufen am 18.10.2021 um 08:38 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kostenloser-pcr-test-bei-einreise-am-flughafen-salzburg-107493676

Kommentare

Schlagzeilen