Chronik

Krankenhaus Schwarzach: Ferdinand - die 1000. Geburt im heurigen Jahr

Am Donnerstag erblickte Ferdinand das Licht der Welt. Es war die 1000. Geburt des Jahres im Kardinal Schwarzenberg Klinikum.

Mama Claudia Mannel mit dem kleinen Ferdinand und Primar Frank Tuttlies, Leiter der Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe. SN/klinikum schwarzach/emminger
Mama Claudia Mannel mit dem kleinen Ferdinand und Primar Frank Tuttlies, Leiter der Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe.

21 der bis dahin 1000 Geburten in diesem Jahr waren Zwillingsgeburten - Ferdinand aus St. Martin am Tennengebirge ist damit das 1021. Baby, das im Jahr 2018 im Schwarzacher Klinikum geboren wurde. Mutter Claudia Mannel (32) brachte das 3090 Gramm schwere Baby am frühen Donnerstagmorgen auf die Welt.

Das Kardinal Schwarzenberg Klinikum ist als Geburtsspital beliebt - nach dem Pongau bildet der Pinzgau das größte Einzugsgebiet, gefolgt vom Bezirk Liezen, dem Tennengau und dem Lungau.

Quelle: SN

Aufgerufen am 28.11.2020 um 06:32 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/krankenhaus-schwarzach-ferdinand-die-1000-geburt-im-heurigen-jahr-61678627

Hoffen auf lokalen Verkauf

Hoffen auf lokalen Verkauf

Gut 12.000 Weihnachssterne in leuchtenden Farben und allen Größen warten in der Produktionsgärtnerei von Manfred Tautermann in St. Johann auf ihre Abnehmer. Der zweite Lockdown trifft ihn wieder enorm. Denn …

Schöne Heimat

Wieder ein goldener Novembertag heute

Von Martina Knapp
26. November 2020
Brandebengut, Hofgastein

Kommentare

Schlagzeilen