Chronik

Kreuzung in Freilassing: Drei Pkw stießen zusammen

Mitten in Freilassing hat sich am frühen Dienstagmorgen ein Verkehrsunfall mit gleich drei beteiligten Fahrzeugen ereignet.

Symbolbild. SN/APA (Archiv/Neubauer)/HERBERT NEUBAUER
Symbolbild.

Auf der Kreuzung Münchner Straße/Ludwig-Zeller-Straße stießen insgesamt drei Fahrzeuge zusammen. Ein 29-jähriger Ainringer fuhr von der Ludwig-Zeller-Straße in die Kreuzung ein und traf auf die beiden vorfahrtberechtigten Pkws, die aus Salzburg bzw. Freilassing kommend unterwegs waren. Eine 31-jährige Freilassingerin und ein 60-jähriger Salzburger sowie der Unfallverursacher wurden nur leicht verletzt, mussten jedoch mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Bad Reichenhall transportiert werden.
Die Fahrzeuge der Beteiligten wurden bei dem Unfall schwer beschädigt. Die drei Totalschäden wurden durch ein örtliches Abschleppunternehmen versorgt. Die erheblichen Unfallspuren konnten durch die freiwillige Feuerwehr Freilassing beseitigt werden. Die rund 20 Mann starke Truppe übernahm noch die Regelung des großen Verkehrsaufkommens in den frühen Morgenstunden.

(SN)

Aufgerufen am 22.02.2018 um 11:46 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kreuzung-in-freilassing-drei-pkw-stiessen-zusammen-20471221

Freilassing: Auto fällt in Baugrube

In Freilassing kam es am Samstagmorgen zu einem spektakulären Unfall: Ein Auto fiel sechs Meter tief in eine Baugrube. Ein 59-Jähriger aus Bayrisch Gmain fuhr mit seiner Familie am Samstagmorgen stadteinwärts …

Meistgelesen

    Schlagzeilen