Chronik

Kuchl: 14-Jähriger macht Spritztour mit Auto von Eltern

Ein 14-Jähriger hat am Freitagabend in Kuchl (Tennengau) mit vier Freunden eine Spritztour mit dem Auto seiner Eltern gemacht.

Symbolbild. SN/sn
Symbolbild.

Eine Polizeistreife war auf das Fahrzeug aufmerksam geworden und stoppte den Wagen auf der Salzachtal Straße. Der 14-Jährige habe nach eigenen Angaben das Auto ohne Wissen seiner Eltern in Betrieb genommen, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Der Jugendliche unternahm die Spritztour mit dem Auto seiner Eltern gemeinsam mit vier Freunden. Keiner der Mitfahrer hatte einen gültigen Führerschein. Der Jugendliche wird angezeigt.

In Hallwang (Flachgau) stoppte die Polizei außerdem Samstag früh einen 24-jährigen Autolenker, der ohne Führerschein mit einem Auto auf der Wiener Bundesstraße unterwegs war. Der Pkw wurde abgestellt. Der Mann wird angezeigt.

Aufgerufen am 17.10.2021 um 02:50 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kuchl-14-jaehriger-macht-spritztour-mit-auto-von-eltern-68732890

Frau spendete 100.000 Euro für Hallein

Frau spendete 100.000 Euro für Hallein

Zwischen zwei und 100.000 Euro. So groß war die Bandbreite der Spenden, die die Stadt Hallein für Geschädigte der Hochwasserkatastrophe vom Juli gesammelt hat. Insgesamt ist schon rund eine halbe Million Euro …

Schlagzeilen