Chronik

Kuchl: Bagger geht in Flammen auf

Am Montagabend fing ein Bagger in Kuchl Feuer. Eine Anrainerin bemerkte dies und schlug prompt Alarm.

Symbolbild.  SN/apa (webpic)
Symbolbild.

Der Besitzer versuchte zunächst mit einem Feuerlöscher die Flammen einzudämmen. Wenig später traf die Feuerwehr Kuchl mit 27 Mann und vier Fahrzeugen ein und hatte den Brand binnen kürzester Zeit unter Kontrolle. Der Bagger wurde bei dem Brand schwer beschädigt, verletzt wurde niemand. Brandursache dürfte laut Polizei ein Kurzschluss oder ein technisches Gebrechen sein.

Quelle: SN

Aufgerufen am 17.11.2018 um 11:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kuchl-bagger-geht-in-flammen-auf-26487220

Pionier der Geoinformatik ausgezeichnet

Pionier der Geoinformatik ausgezeichnet

Mit Josef Strobl wurde kürzlich einem begeisterten Wahl-Halleiner das Ehrenzeichen des Landes verliehen. Schon ein Jahr nach seiner berufsbedingten Übersiedlung nach Salzburg verschlug es den gebürtigen …

Schlagzeilen