Chronik

Kuchl: Nach Kollision mit Reh ging Auto in Flammen auf

Das Auto eines 54-jährigen Slowenen fing Feuer, nachdem es mit einem Reh zusammengestoßen war.

Ein 54-jähriger Autofahrer aus Slowenien kollidierte am Dienstag in den frühen Morgenstunden auf der Tauernautobahn bei Kuchl mit einem Reg. Das Auto fing unmittelbar nach dem Zusammenstoß Feuer. Der Lenker schaffte es noch, seinen Pkw in die Ausfahrt einer Betriebsumkehr zu lenken. Dort brannte der Pkw komplett aus. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Aufgerufen am 19.05.2022 um 10:40 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kuchl-nach-kollision-mit-reh-ging-auto-in-flammen-auf-71564752

Seit 90 Jahren fertigen die Voglauer Möbel

Seit 90 Jahren fertigen die Voglauer Möbel

Mit 420 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählen die Voglauer Möbelwerke zu den größten Arbeitgebern im Lammertal und zu den größten Möbelproduzenten im Wohn- und Hotelausstattungsbereich Österreichs. Und mit …

Kommentare

Schlagzeilen