Chronik

Küchenbrand in Taxenbach: Pensionistin wollte Öl erhitzen

Am Mittwochabend kam es in Taxenbach im Pinzgau zu einem Küchenbrand. Die freiwillige Feuerwehr war mit 32 Leuten im Einsatz.

Öl in der Pfanne hatte sich stark erhitzt, dadurch geriet die Küche einer Pensionistin in Taxenbach in Brand. SN/ratzer
Öl in der Pfanne hatte sich stark erhitzt, dadurch geriet die Küche einer Pensionistin in Taxenbach in Brand.

Eine 72-jährige Pensionistin wollte einen Topf mit Öl erhitzen. Dabei dürfte sich das Öl entzündet und den Topf in Brand gesetzt haben, wodurch es zu starker Rauchentwicklung kam. Die Frau verständige die Feuerwehr Taxenbach, die mit fünf Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften anrückte. Dank des raschen Einschreitens konnte eine Ausbreitung des Brands verhindert und der Brandherd bald unter Kontrolle gebracht werden. Durch den Brand wurde die Küche erheblich beschädigt. Die Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest. Verletzt wurde durch den Brand niemand.

Aufgerufen am 09.03.2021 um 08:54 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kuechenbrand-in-taxenbach-pensionistin-wollte-oel-erhitzen-89946685

Die Caritas nimmt herrenlose Tiere auf

Die Caritas nimmt herrenlose Tiere auf

Zu den drei Tierheimen in Salzburg, Seekirchen und Hallein kommt nach jahrelangen Diskussionen nun auch eines in den Gebirgsgauen, und zwar in Bruck. Am Montag haben Landesrat Josef Schwaiger (ÖVP) und …

Schöne Heimat

Stimmungsvoller Blick

Von Georg Ackerer
07. März 2021
... auf das Saalachtal bzw. Saalfeldener Becken

Schlagzeilen