Chronik

Kuh attackierte einen Bauern in Seekirchen während der Stallarbeiten

In Seekirchen am Wallersee ereignete sich auf einem landwirtschaftlichen Gut am Montagabend gegen 19 Uhr ein Arbeitsunfall. Das meldet die Polizei.

Einsatz für das Rote Kreuz.  SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Einsatz für das Rote Kreuz.

Während der Stallarbeiten konnte sich plötzlich ein Fleckvieh aus der Anbindevorrichtung am Futterbarren befreien. Das Tier rannte in Richtung des Landwirtes, welcher versuchte die Kuh zu beruhigen. Das gelang ihm nicht, die Kuh attackierte ihn, wodurch er gegen die Seitenmauer des Stallgebäudes gedrückt wurde. Dabei erlitt der Mann Verletzungen unbestimmten Grades im Brustbereich. Er wurde nach der Erstversorgung an der Unfallstelle ins Unfallkrankenhaus Salzburg geliefert.

Aufgerufen am 29.05.2022 um 01:32 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kuh-attackierte-einen-bauern-in-seekirchen-waehrend-der-stallarbeiten-121116610

Schlagzeilen