Chronik

Land Salzburg veröffentlicht seit Montag OP-Wartelisten

Demnach warten 1088 Patienten auf eine Augen-Operation am Uniklinikum. Die durchschnittliche Wartezeit beträgt hier vier Wochen. Gesundheitsreferent Christian Stöckl, der die Liste im Sommer noch nicht veröffentlichen wollte, hat seine Meinung geändert. Doch die Opposition sieht weiter grobe Mängel in der Umsetzung.

LH-Stv. Gesundheitsreferent Christian Stöckl mit dem Ärztlichen Leiter der SALK, Jürgen Koehler.  SN/sn
LH-Stv. Gesundheitsreferent Christian Stöckl mit dem Ärztlichen Leiter der SALK, Jürgen Koehler.

Es war eine politisch heiße Diskussion im Sommer zwischen Opposition und Gesundheitsreferent LH-Stv. Christian Stöckl (ÖVP). Die Frage, warum Salzburg anders als Tirol, Oberösterreich oder Niederösterreich keine Operations-Wartelisten für elektive, also planbare Eingriffe wie Operationen an der Hüfte oder Knie oder Grauer-Star-Operationen im Internet veröffentlicht. Denn laut Gesetz ist das seit Jahren vorgeschrieben. Stöckl argumentierte damals, dass eine solche Forderung von der Opposition populistisch sei. Außerdem würde sich der Mehrwert für Patienten bei einer solchen Statistik in Grenzen halten und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 10:45 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/land-salzburg-veroeffentlicht-seit-montag-op-wartelisten-76983601