Chronik

Landesgericht: 1423 Verfahren derzeit offen

Prozessrückstau wegen Covid-19: Auch wenn ab Mai wieder verhandelt werden sollte, dauert es Monate, um die Verzögerung aufzuarbeiten.

Home Justice ... SN/wizany
Home Justice ...

Die Coronakrise hat auch auf die Arbeit der Justiz und damit letztlich für die (rechtssuchenden) Bürger massive Auswirkungen. Seit Mitte März finden kaum noch Strafverhandlungen statt, in Zivilsachen und in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten herrscht seither praktisch Verhandlungsstillstand. Am Landesgericht (LG) Salzburg wird der Prozessrückstau zusehends größer.

Wie LG-Sprecher Peter Egger auf SN-Anfrage mitteilt, waren mit Stichtag 2. April am LG "575 strafrechtliche Verfahren offen". Dazu kommen 539 anhängige streitige Zivilverfahren (z. B. Schadenersatzverfahren), 225 offene streitige sozialgerichtliche ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 03:56 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/landesgericht-1423-verfahren-derzeit-offen-85901251