Chronik

Landwirt aus Traktor geschleudert

Das Fahrzeug überschlug sich beim Ausbringen von Mist.

Der 63-Jährige wurde in das Krankenhaus nach Schwarzach gebracht. SN/robert ratzer
Der 63-Jährige wurde in das Krankenhaus nach Schwarzach gebracht.

Ein 63-jähriger Landwirt wurde am Sonntagnachmittag bei einem Traktorunfall verletzt. Laut Polizei war der 63-Jährige im Gemeindegebiet von Hüttau mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt als das Heck des Fahrzeuges plötzlich wegkippte und sich der Traktor überschlug. Dem Polizeibericht zufolge wurde der Mann aus dem Fahrzeug geschleudert und unbestimmten Grades verletzt. Der Schwiegersohn und weitere anwesende Personen fanden den Verunfallten und brachten ihn zum Bauernhof. Die Rettung brachte den verletzten Landwirt in das Krankenhaus nach Schwarzach.

Aufgerufen am 27.05.2022 um 12:59 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/landwirt-aus-traktor-geschleudert-102936109

Neues Bauland für junge Familien

Neues Bauland für junge Familien

Kleinarl hat rund 800 Einwohnerinnen und Einwohner. Ein neues Baulandsicherungsmodell soll der Abwanderung vorbeugen und leistbaren Bauplatz für junge Familien schaffen.

Eine Lücke in der Reform?

Eine Lücke in der Reform?

Die kürzlich präsentierten Pläne zur Pflegereform erhalten großteils positive Rückmeldungen. Der Bereich der 24-Stunden-Betreuung bleibt jedoch prekär.

Kommentare

Schlagzeilen