Chronik

Langjährige Antheringer Bildungswerkleiterin präsentiert ihre Autobiografie

Die langjährige Antheringer Bildungswerkleiterin Frieda Aigner hat ein Buchgeschrieben. In "Stationen aus meinem Leben" blickt sie auf ihr Leben zurück.

Frieda Aigner verbringt viel Zeit in ihrem Garten in Anthering. Ihr neues Buch ist demnächst erhältlich. SN/sw/strübler
Frieda Aigner verbringt viel Zeit in ihrem Garten in Anthering. Ihr neues Buch ist demnächst erhältlich.

Mit 82 Jahren das erste eigene Buch zu veröffentlichen - dieser Gedanke spielte noch keine Rolle, als Frieda Aigner vor eineinhalb Jahren zu Stift und Papier griff. "Durch Corona auf Haus und Garten reduziert, begann ich zu schreiben, damit der Verstand etwas zu tun hat", erzählt Aigner.

Bild: SN/sw/strübler
„Durch Corona auf Haus und Garten reduziert, begann ich zu schreiben, damit der Verstand etwas zu tun hat.“
Fried Aigner, Autorin

Dass es schließlich ein ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.06.2022 um 08:30 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/langjaehrige-antheringer-bildungswerkleiterin-praesentiert-ihre-autobiografie-121751203