Chronik

Langläufer in Bad Gastein attackierte Hund mit Skistock

Weil der Vierbeiner ein Brustgeschirr montiert hatte, blieb er unverletzt.

Symbolbild SN/APA/BARBARA GINDL
Symbolbild

Nachdem ein 54 Jahre alter Langläufer am Sonntag in Bad Gastein mit dem Hund von Spaziergängern kollidiert war, rastete er aus: Er begann die beiden Spaziergeher heftig zu beschimpfen und drohte ihnen mit dem Abstechen ihrer Hunde. Anschließend stach er mit seinem Skistock mehrmals mit seinem Skistock auf den Hund ein. Außerdem attackierte er auch den 43-jährigen Hundebesitzer ein und verletzte ihn leicht am Oberschenkel.

Der 43-jährige Bad Gasteiner und seine 32-jährige Bekannte waren mit drei Hunden am Winterwanderweg Richtung Bockhartsee unterwegs, als es zu der Kollision kam.

Quelle: SN

Aufgerufen am 26.10.2020 um 11:28 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/langlaeufer-in-bad-gastein-attackierte-hund-mit-skistock-66356935

Covid-Aufruf der Behörden

Personen, die sich zu folgenden Zeiten an den angegebenen Orten befunden haben, werden ersucht, ihren Gesundheitszustand zu beobachten: Dienstag, 20. Oktober bis Freitag, 23. Oktober, Gaststätte "kenn i di", …

Schlagzeilen