Lebenswert - Lesenswert

Leben im 350-Einwohner-Dorf: Ein Paradies und sein Dilemma

Göriach: Berge, Wälder, Wiesen, kein Lärm, keine Abgase, Kleinod auf 1180 Metern. Das Idyll ist kostbar - und sein Erhalt keine Selbstverständlichkeit.

Eine Gemeindestraße führt von Mariapfarr nordwärts. Der Weg steigt hügelig an. Hinter einer Geländekuppe steht nach einer Kurve ein farbenprächtiges Ortsschild auf Holzpfosten. "Willkommen in Göriach" steht darauf. Abgebildet ist die Pfarrkirche, darüber ein bunter Regenbogen.

Land- und Forstwirtschaft prägen das Bild des sich nun öffnenden Tales. Die malerische Gegend zieht Urlauber an. Scharenweise wandern sie zum pittoresken Hüttendorf am Talschluss.

Nicht alle haben dafür Zeit: Bauern mähen an diesem heißen Sommertag die Wiesen, ihre Traktoren ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.09.2021 um 02:06 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/lebenswert-lesenswert-leben-im-350-einwohner-dorf-ein-paradies-und-sein-dilemma-108661198