Chronik

Lend: Raser musste Probeführerschein abgeben

Der 19-jährige Lenker überschritt die zugelassene Höchstgeschwindigkeit um mehr als 60 km/h.

Der 19-jährige Probeführerscheinbesitzer war viel zu schnell unterwegs. (Symbolbild) SN/APA/BARBARA GINDL
Der 19-jährige Probeführerscheinbesitzer war viel zu schnell unterwegs. (Symbolbild)

Am Freitagnachmittag wurde im Gemeindegebiet Lend, im Zuge von Geschwindigkeitskontrollen mittels Lasermessung, ein 19-jähriger Probeführerscheinlenker aus dem Pinzgau mit dem von ihm gelenkten Pkw mit einer Fahrgeschwindigkeit von 161 km/h im Freiland gemessen (erlaubte 100 km/h). Aufgrund der erheblichen Überschreitung wurde dem Probeführerscheinbesitzer der Führerschein an Ort und Stelle vorläufig abgenommen.
Die Anzeige wird der Bezirkshauptmannschaft vorgelegt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.01.2021 um 05:18 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/lend-raser-musste-probefuehrerschein-abgeben-89429443

Skilehrer-Obmann: "Bei uns läuft alles korrekt ab"

Skilehrer-Obmann: "Bei uns läuft alles korrekt ab"

Von 9. bis 19. Jänner stand im Maria Almer Ortsteil Hintermoos ein Skilehrer-Anwärter-Kurs auf dem Programm. Daran teilnehmen durfte nur, wer einen negativen Covid-19-Test - nicht älter als 24 Stunden - …

Landjugend-Stier für Maishofen

Landjugend-Stier für Maishofen

Hunderte Zuseher, zahlreiche Prämierungen und strahlende Sieger - das war der Tag der Landjugend Salzburg - via Livestream. Eine Pinzgauer Gruppe wurde zur aktivsten des Jahres gewählt.

Kommentare

Schlagzeilen