Chronik

Lenker wegen dreifachen Mordversuchs angeklagt

Verkehrsunfall mit drei teils schwer Verletzten mündete in massiver Anklage gegen den Verursacher: Er fuhr demnach absichtlich in den Gegenverkehr.

 SN/bilderbox

Tatsache ist: Am Abend des 11. März 2019 hatte ein 27-jähriger Autolenker auf der Lamprechtshausener Straße (B156) im Gemeindegebiet von Nußdorf mit seinem Porsche einen schweren Unfall verursacht. Sein PS-starker Wagen war auf der Gegenfahrbahn mit dem Auto eines entgegenkommenden Salzburgers und auch noch mit dem Pkw einer Flachgauerin kollidiert. Der 27-jährige Unfallverursacher, ein im angrenzenden Innviertel wohnhafter Türke, stand zum Unfallzeitpunkt unter Einfluss von Kokain und Alkohol (1,32 Promille). Die Insassen der vom Porsche erfassten Autos wurden teils schwer ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2021 um 09:14 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/lenker-wegen-dreifachen-mordversuchs-angeklagt-84771418