Chronik

Letzter Stich am Samstag: Salzburg stellt Betrieb des Impfbusses ein

Der Impfbus wird am Samstag zum letzten Mal im Einsatz sein. Mit 31. März endet auch das Angebot der Gratis- PCR-Gurgeltests. Was folgt, ist fraglich.

Es gab Tage, da standen die Menschen Schlange vor dem Impfbus des Roten Kreuzes. Doch diese Tage sind längst vorbei. Seit Mitte Juli des Vorjahres hatte das Land Salzburg teilweise bis zu zwei Impfbusse im Einsatz, um durch das Bundesland zu touren und Coronaimpfungen ohne Voranmeldung durchzuführen. Rund 50.000 Impfungen waren es in den vergangenen Monaten.

Doch nun ist kaum noch Bedarf vorhanden. In der Vorwoche gab es im gesamten Bundesland nur 137 Erstimpfungen. Inklusive der Verabreichung der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.05.2022 um 12:58 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/letzter-stich-am-samstag-salzburg-stellt-betrieb-des-impfbusses-ein-118434334