Chronik

Letztes großes Stauwochenende kommt auf Salzburg zu

Ferienende in Westösterreich und Bayern: In Salzburg wird es am Wochenende am Grenzübergang Walserberg wieder zu langen Staus kommen.

Letztes großes Stauwochenende kommt auf Salzburg zu SN/robert ratzer
Ein starkes Reisewochenende steht wieder bevor.

Durch das Ferienende in Westösterreich, Bayern und Baden-Württemberg kommt ein letztes Mal ein Stauwochenende auf Salzburg zu. "Das größte Problem im heurigen Urlauberreiseverkehr waren nicht die Staus in Richtung Süden, sondern die Verzögerungen vor dem Grenzübergang Walserfeld Richtung Deutschland", analysiert die Salzburger ÖAMTC-Sprecherin Aloisia Gurtner. Auch am kommenden Wochenende sind wieder Rückstaus auf der A 10 bis nach Hallein möglich.

In der Sommerreisesaison 2016 waren bis zum vergangenen Wochenende bereits 635 Staus zu verzeichnen. Nach dem kommenden Wochenende ist aber das Schlimmste überstanden: "Danach wird es deutlich leichter werden", betont Gurtler.

Kommendes Wochenende gehen in Österreich in Salzburg, der Steiermark, Oberösterreich, Kärnten, Vorarlberg und Tirol die Ferien zu Ende. Dazu kommt der Schulbeginn in den deutschen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg.

"Am stärksten betroffen sind die Nord-Süd-Achsen A 2 Süd , A 9 Pyhrn, A 10 Tauern und A 11 Karawanken Autobahn. Das gilt auch für Tirol mit der A 12 Inntal in Verbindung mit der A 13 Brenner Autobahn", sagt Christian Ebner von der Asfinag.

Im Ost-West-Verkehr zählen am kommenden Wochenende die A 8 Innkreis, A 25 Welser, A 1 West und A 4 Ost Autobahn in beiden Richtungen zu den stark belasteten Verbindungen, wo mit Verzögerungen oder Behinderungen zu rechnen ist.

Die Hotspots im Detail:

  • Die A10 vor der Tunnelkette Werfen
  • Die A10 vor dem Knoten Salzburg (A10 / A1)
  • Die A 9 in den einstreifigen Bereichen (Tunnelkette Klaus in Oberösterreich und Gleinalmtunnel in der Steiermark)
  • die A 11 vor dem Karawankentunnel
  • die Grenzübergänge nach Deutschland, wo die Einreise in unregelmäßigen Abständen kontrolliert wird.
Samstag stärkster Reisetag

Der stärkste Reisetag ist voraussichtlich wieder der Samstag. Besonders vor den Ballungsräumen Linz, Salzburg und Graz ist auch noch am Sonntagnachmittag und -abend mit starkem Verkehr zu rechnen.

Am Sonntag, 11. September, wird im salzburger-oberösterreichischen Seengebiet wieder die Eddie-Merckx-Classic ausgetragen. Start und Ziel befinden sich in Fuschl.

Quelle: SN, Öamtc, Asfinag

Aufgerufen am 20.11.2018 um 02:56 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/letztes-grosses-stauwochenende-kommt-auf-salzburg-zu-1085476

Schlagzeilen