Chronik

"Licht ins Dunkel" für den Paracelsushof: "Tiere und Natur wirken auf die Kinder wie eine Therapie"

Auf dem Paracelsushof finden Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen ihren Weg in die Arbeitswelt. "Licht ins Dunkel" unterstützt die Einrichtung.

Auf dem Bauernhof in St. Jakob herrscht an diesem nass-grauen Dezembertag buntes Treiben. Hinter dem Hof macht eine Bursch mit dem Bauern Holz, im Wirtschaftsgebäude werden Baumstämme in Scheiben geschnitten. Aus dem Hühnerstall dringt Gegacker.

Seit 2005 werden auf dem Paracelsushof in der Ausbaustufe Jugendliche mit besonderem Förderbedarf betreut. Derzeit sind es sieben. Die meisten von ihnen haben zuvor die Paracelsus-Schule im Ort besucht und ihre Pflichtschulzeit absolviert. Doch um fit für den Arbeitsmarkt zu werden, brauchen sie ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2021 um 03:35 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/licht-ins-dunkel-fuer-den-paracelsushof-tiere-und-natur-wirken-auf-die-kinder-wie-eine-therapie-80521420