Chronik

Liebesschwüre im Buchenwald

Herzen in rote Bilderrahmen gefasst, ein Paar kuschelt innig auf einem Baumstamm und zwei Findlinge - schwarz und weiß - weisen den Weg in Richtung Nockstein. Die Entdeckungsreise voller Kunst- und Naturgenuss in Koppl beginnt.

Sie hatten eine Vision. Und aus ihr ist Wirklichkeit geworden. Der Verein "KIK" - Kultur in Koppl - schuf rund um den Nockstein ein Land-Art-Projekt, das seinesgleichen sucht.

Der Trend aus Amerika aus den 1960er hat längst in unseren Breitengraden Einzug gehalten. In der Gemeinde Koppl war es im Juni 2018 so weit. Unter dem Titel "Knock Knock Nockstein Land Art 1042" ist dem Verein mit seinem künstlerischen Leiter Michael Ferner die Umwandlung von geografischem Raum in ein Kunstwerk perfekt gelungen.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.01.2019 um 09:23 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/liebesschwuere-im-buchenwald-56459410