Chronik

Linzer Gasse war nach Chloraustritt gesperrt

Die Berufsfeuerwehr Salzburg musste am Mittwoch zu einem Gefahrguteinsatz in der Linzer Gasse ausrücken. Eine undichte Flasche mit Chlorgas im Keller eines Gebäudes löste den Einsatz aus.

Aufgrund eines Feuerwehreinsatzes in der Salzburger Altstadt war die Linzer Gasse am rechten Salzachufer am Mittwoch gesperrt. Eine undichte Flasche mit Chlorgas, die im Keller eines Gebäudes gelagert wurde, löste den Einsatz der Berufsfeuerwehr Salzburg aus.

Bereits am Vormittag musste eine Person nach Atembeschwerden vom Roten Kreuz ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die beschädigte Flasche konnte in der Zwischenzeit geborgen und anschließend abtransportiert werden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 30.09.2020 um 11:41 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/linzer-gasse-war-nach-chloraustritt-gesperrt-92905219

31-Jähriger an Covid-19 verstorben

31-Jähriger an Covid-19 verstorben

Ein schwerer Verlauf der Erkrankung mit dem Coronavirus führte bei dem Mann aus der Stadt Salzburg zu einem Multiorganversagen. Der Mann war ein Risikopatient.

Kommentare

Schlagzeilen