Chronik

Lkw mit 20 Tonnen Käse kippte in Bad Reichenhall um

Auf der B20 im Stadtgebiet von Bad Reichenhall ist Mittwochnachmittag ein Sattelschlepper umgestürzt. Die Feuerwehr musste 20 Tonnen Käse händisch umladen.

Ein spektakulärer Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag im nahen Bayern: Auf der Bundesstraße 20 im Gemeindegebiet Bad Reichenhall kippte ein Lastwagen um - beladen mit 20 Tonnen Käse. Verletzt wurde niemand. Die Straße musste zur Umladung des Käses teilweise einseitig gesperrt werden: Die Feuerwehrleute mussten anpacken. Die Lieferung war für eine Firma in Oberösterreich bestimmt. Der Verkehr wurde einseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet es ist zu umfangreichen Staus gekommen.

"

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.11.2018 um 08:59 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/lkw-mit-20-tonnen-kaese-kippte-in-bad-reichenhall-um-1170529

Schlagzeilen